Sachkundenachweis – 20/40

dog-3498086_1920
Sachkunde gemäß Landeshundegesetz NRW - 20 / 40

Gemäß § 11 A bs. 3 LHundG NRW ist jeder Halter eines großen Hundes (40 cm Schulterhöhe und/ oder 20kg Körpergewicht) verpflichtet seinen Hund ordnungsbehördlich zu melden und einen Sachkundenachweis vorzulegen, sofern er nicht schon die Haltung eines „großen“ Hundes über mehr als 3 Jahre nachweisen kann. Das Gleiche gilt für Halter von Hunden bestimmter Rassen gemäß § 10 A bs. 3 LHundG NRW. Diesen Sachkundenachweis kannst du bei uns erlangen.

INHALTE

Anschaffung des Hundes
Der Welpe/Junghund
Haltung des Hundes
Gesundheit des Hundes
Pflege und Ernährung des Hundes
Lernverhalten und Erziehung des Hundes
Sozialverhalten und Ausdrucksform
Das Wesen des Hundes
Verhalten des Hundes in bestimmten Situationen
Hund/Halter Recht

VORBEREITUNG

Du hast die Möglichkeit Dich an 2 Abenden zu dem Thema Sachkundenachweis für 20/40 Hunde fortzubilden, bevor du in die Prüfung gehst. Die ist kein muss um an der Prüfung teilzunehmen. Die Vorbereitung findet an 2 Abenden a ca.2-3Stunden statt und beinhaltet die theoretischen Themen die auch in der Prüfung enthalten sind. Kosten für diese 2 Abende belaufen sich auf 40€ inkl. Handouts.
Termin hierfür sind der:
Di 05.02.2019 18.30Uhr
und der
Di 26.02.2019 18.30Uhr.

ABLAUF der PRÜFUNG

Nach der Personalien Überprüfung werden die Fragebögen verteilt diese enthalten 50Fragen. Pro Fragen können 5Punkte erlangt werden. Die maximale Punktzahl ist somit 250Punkte. Zum bestehen der Prüfung müssen mindestens 200Punkte erreicht werden.
Jede Frage hat 5 mögliche Antworten. Von denen 1-5 richtig sein können und anzukreuzen sind. Sind Antworten nicht angekreuzt und auch nicht zu treffen so gibt es auch einen Punkt.

DAUER

Die Prüfung dauert 60Min.
Nach ca. 14Tagen erhaltet Ihr euer Ergebnis.

PRÜFUNGS - TERMIN

26.03. 2019 - 18.30Uhr

KOSTEN

35€ pro Prüfling

ORT

Hamm Heessen - wird bei der Anmeldebestätigung angegeben

AUFSICHT

Martina Zapatka

PRÜFER

Kirsten Berger